Botschaftsschilder

Schilder auf Augenhöhe

GEEIGNET FÜR:

Betriebe mit Großraumbüros, lange Flure, Fertigungssplätze, Kantinen, Betriebsratsbüros

VORBEREITUNGSZEIT:

ca. zwei bis vier Stunden, je nach Anzahl der Schilder und Aufhängemöglichkeiten

WAS IHR BRAUCHT:

Kartonpappe mit neutraler Fläche, Stifte; Befestigungsmaterial (je nach Raumhöhe und Gegebenheit, leicht ablösbares Kebeband oder Nylonfaden); gegebenenfalls eine Leiter

WIE ES GEHT:

Schreibt kurze und knackige Botschaften auf, die Aufmerksamkeit schaffen. Bei Befragungen eignen sich Aussagen mit hohen Prozentzahlen; zur Tarifrunde ist „Unsere Forderungen schweben nicht im luftleeren Raum. Wir für xx“/„Unsere Forderung ist nicht abgehoben“ aufmerksamkeitsstark. Achtet zwingend darauf, dass Ihr mit den Schildern kein Licht oder Sicherheitshinweise verdeckt und der Arbeitsschutz beachtet wird. Die Schilder sollten aber mindestens das Format DIN A3 haben, damit sie gut sichtbar im Raum aufgehängt werden können.

Zahlen schweben im Raum:

Überlegt Euch, was die Schilder aussagen sollen, und ob Ihr mit den Aussagen zu einem Dialog einladen wollt. Zum Beispiel Schild 1: „Zeit für meine Familie ist mir wichtig ...“. Das zweite Schild nimmt Bezug darauf: „Das sagen 30 % Deiner Kolleginnen und Kollegen.“ Schild 3 kann dann die Einladung sein: „Ist es Dir auch wichtig? Sag’ es uns im BR-Büro.“