Treppenbeschriftungen

Schritt-für-Schritt-Infos

GEEIGNET FÜR:

Betriebe mit vielgenutzten Treppen, z. B. Bürogebäude oder Treppen auf dem Weg zur Kantine

VORBEREITUNGSZEIT:

ca. zwei bis drei Stunden, je nach Anzahl der zu beklebenden Treppenstufen

WAS IHR BRAUCHT:

ausgedruckte Befragungsergebnisse (großformatiges Papier oder ausplotten lassen); doppelseitiges Klebeband oder Kleber, der sich ohne Rückstände ablösen lässt; Lineal oder Zollstock

WIE ES GEHT:

Erzeugt mit den Befragungsergebnissen eine Spannungskurve. Fangt mit niedrigen Prozentzahlen an, und steigert die Zahlen der Ergebnisse bis oben. Am Ende der Treppe platziert Ihr eine zu den Aussagen passende Frage, zum Beispiel: „Was denkst Du?“ oder „Du möchtest Dich darüber austauschen?“ Gebt an, wohin sich die Beschäftigten wenden können, wenn sie mehr wissen oder aktiv werden wollen.

Steigerung

Stellt am Ende der Treppe einen Tisch auf, legt die ausgedruckten Ergebnisse aus und macht mit einem gut sichtbaren Plakat darauf aufmerksam.