Infoturm

Botschaften hoch hinaus

Hingucker:

Verteilt die Würfel auf dem Weg vom Eingangsbereich bis zum Aufstellort.

Schon beim Basteln und beim Tragen zum Ort, an dem sie aufgestellt werden sollen, sind die Würfel ein Hingucker und sorgen für Gesprächsstoff.

WIE ES GEHT:

Pappkartons in etwa gleicher Größe mit weißem Papier bekleben und mit Botschaften auf allen Seiten beschriften. IG Metall-Logo nicht vergessen! Den Infoturm beispielsweise im Treppenhaus, im Eingangsbereich zum Lager, zur Kantine oder bei einer Betriebsversammlung aufstellen. Baut die Würfel schief aufeinander. Das schafft mehr Aufmerksamkeit und bietet die Möglichkeit, mehrere Botschaften gleichzeitig erkennbar zu machen.

WAS IHR BRAUCHT:

Kartons, mindestens 50 x 50 cm, idealerweise im Würfelformat; Papier zum Bekleben der Kartons, Klebstoff, Stifte

VORBEREITUNGSZEIT:

ca. 60 Minuten pro Würfel (Kartons sollten vorher bereitgestellt werden)

GEEIGNET FÜR:

Betriebe mit größerem Eingangsbereich, Flure, Aufenthaltsräume (z. B. Kantine, Cafeteria, Sitz- oder Raucherecke) und Treppenhaus