Mitgliedergewinnung in Sachsen-Anhalt

Der Blick auf drei Jahre bezirkliche Erschließung

Mitarbeiteraktion bei VEM Motors

Vernetzte und themenorientierte Arbeit in der jungen Generation

»Wenn Kräfte und Stärken gebündelt werden, erreichen wir natürlich mehr«, betont der Erschließungssekretär der Geschäftsstelle Halberstadt, Marcus Festerling. Wir entwickeln neue Ansprachekonzepte und Materialien, um gemeinsam mit den Aktiven vor Ort den Generationenwechsel zu gestalten: Dieses Ziel ist eng mit den Themen Tarifbindung und Warnstreikfähigkeit gekoppelt. Wie es funktioniert, zeigt die laufende Auseinandersetzung bei VEM Motors in Halberstadt. Seit 18 Jahren gibt es einen Tarifvertrag mit der CGM, jetzt kämpft die Belegschaft für einen IG Metall-Tarifvertrag. Dazu wurden zunächst niedrigschwellige Aktionsformen gewählt, um im Betrieb sichtbar zu werden. Im weiteren Verlauf wurden zum Beispiel Flyer verteilt, Toraktionen durchgeführt, eine Plakatwand, die aktualisiert wird (Tage ohne IGM-Tarifvertrag) aufgestellt und bereits zwei Warnstreiks mit sehr guter Beteiligung durchgeführt. Die Betriebsrätinnen und Betriebsräte und JAVler haben auf die fehlenden Perspektiven für die junge Generation hingewiesen und die Themen »Junge Generation« sowie»Standortsicherung durch gute Fachkräfte« zum Teil der Forderungen gemacht.

Konflikte aufspüren und mitgliederorientiert führen – Tarifbindung bei Imperial in Salzgitter

Beherztes Vorgehen einer solidarischen Belegschaft, engagierte Aktive und eine zunehmend sichtbare IG Metall im Betrieb führten beim Kontraktlogistiker Imperial in Salzgitter zum Tarif: Die damals zuständige Erschließungssekretärin, Yasemin Rosenau, die bis dato keinen Zugang zum Firmengelände hatte, lud interessierte Beschäftigte zu mehreren Aktiventreffen ein. Im Lauf der Treffen entwickelte sich eine Aufbruchstimmung. Die Beschäftigten merkten, dass sie etwas bewegen können. Eine hohe Beteiligung am Warnstreik und 154 neue Mitglieder zeigten Erfolg: Tarifbindung bei Imperial.