EIER MIT FLYERN

Die eigenen Erfolge feiern

+ + + Vallourec + + + Düsseldorf + + + Vertrauensleute + + +

DAS ZIEL:

mit der Osteraktion an die jetzt wirksame Tariferhöhung aus der letzten Stahltarifrunde erinnern.

DAS ERGEBNIS: Mehr Aktive

Vor drei Jahren passten die Aktiven ihre Arbeitsweise an, seitdem steigt die Zahl der Aktiven an. Auch mehr junge Menschen engagieren sich, weil durch den Betriebsrat und die Vertrauenskörperleitung (VKL) kurzweiliges Engagement bei einzelnen Aktionen unterstützt und akzeptiert wird. Von insgesamt 130 VLs, BRs und JAVs waren früher nur sieben regelmäßig aktiv, heute sind es rund 30.

DIE VORBEREITUNG: Kreativität wecken

  • 1800 gefärbte Eier werden gekauft, ein passender Flyer »Für alle, die mehr wollen« mit Unterstützung des Ressorts Mitglieder entworfen und gedruckt sowie eine Einsatzplanung für die Verteilung erstellt. 
  • Die Aktion ist Teil einer regelmäßigen, anlassbezogenen Kommunikation, die zweimal jährlich in Wochenendschulungen durch den Betriebsrat und die VKL mit Aktiven vorbereitet und geplant wird.
  • An einem Wochenende finden die Aktiven betriebliche Themen, zu denen sie konkrete Aktionen planen. Dieses Wochenende wird von der VKL vorbereitet, Leitlinien werden erarbeitet, und es wird überlegt, mit welchen Methoden neue kreative und erfolgreiche Ideen erzeugt werden können (beispielsweise in Murmelgruppen oder World-Cafés).
  • Die Aktiven werden einbezogen, die Wünsche aufgenommen und berücksichtigt.

DIE UMSETZUNG: IG Metalll sichtbar machen

  • Befragung der Mitglieder im Vorfeld von Tarifrunden 
  • Ostereierverteilung seit drei Jahren zu jeweils unterschiedlichen Themen (Vorjahr: Vertrauensleute stellten sich vor). Rund 20 Aktive verteilen zu zwei Schichtwechseln an zwei Toren und vor der Verwaltung die gefärbten Ostereier mit passenden Informationsflyern und Beitrittserklärungen. Es wird knapp die gesamte Belegschaft (2000 Leute) erreicht. 
  • Immer wieder neue Wege und Anlässe für Kommunikation suchen, nicht immer die gleichen Materialien, Botschaften oder Themen verwenden.

TIPPS VON ALEXANDER

„Wir wollten mit der Aktion einerseits den Mitgliedern ein Dankeschön zu Ostern geben, andererseits aber auch an den vergangenen Tarifabschluss und die anstehende Erhöhung erinnern, um zu zeigen: ›Das kommt nicht von allein, sondern nur, weil wir uns engagieren und weil Ihr Mitglied seid.‹ Wir wollen damit also auch unsere Erfolge feiern und unsere Betriebsrats- und Vertrauensleute-Arbeit zeigen, nach dem Motto: ›Tu Gutes und rede darüber‹. Die Nichtmitglieder sehen dann auch, dass die IG Metall etwas tut.“

ICH FINDE ES GUT, WEIL ...

… wir beim Verteilen selbst bei schlechtem Wetter Spaß haben – und Spaß machen soll Gewerkschaftsarbeit schließlich auch. Und wir merken, dass sich das Engagement mancher Aktiver mit der Zeit doch auch verstetigt.