MIT SMARTPHONE, DJ UND FINGERFOOD

After-Work-Party bringt neuen Schwung in die VL-Arbeit

+ + + GS Bocholt + + + Vertrauensleute und Aktive in den Betrieben + + +

DAS ZIEL

Durch betriebs- und branchenübergreifende Party neue Vertrauensleute für aktive Mitarbeit begeistern.

DAS ERGEBNIS: AUF AFTER-WORK-PARTY ERFOLGREICH AKTIVIERT

Aus 15 Betrieben kommen fast 100 Anmeldungen für die geplante Party. Gut 80 Aktive sind da, davon rund ein Drittel noch ohne betriebliche Funktion. Sowohl der inhaltliche als auch der gemütliche Teil der Veranstaltung sorgt für Begeisterung.

DIE VORBEREITUNG: VIDEOBOX UND DJ

  • Raum für 100 Personen, darin Sitzplätze für 55 Personen, Stehtische; Technik und Beschallung inklusive zwei Mikros und Beamer, Metaplanwände, Flipcharts, Moderationskoffer
  • Namensschilder (Vorname und Firma) und Veranstaltungsmappe
  • Aktionsmöglichkeiten wie die FunnyVideobox, damit die Teilnehmenden selbstständig Videos aufnehmen können; Würfelwand, Smartphone-Quiz (über kahoot.it)
  • Markt der Möglichkeiten mit Ergebnissen der Beschäftigtenbefragung und Betriebsbeispiel, Dekorations-/Kommunikationsmaterial wie große Bodenschilder, Füße zum Aufkleben auf den Boden (Besucherlenkung), Static Sticker
  • inhaltlichen Input vorbereiten / Gast einladen
  • Veranstaltungsdokumentation sowie DJ

DIE UMSETZUNG: PERSÖNLICHE EINLADUNG UND GEMISCHTE TEAMS

  • OV und Sekretäre der GS laden jeweils fünf neue und fünf schon länger Aktive aus Betrieben ein. Einladungen persönlich übergeben!
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden mit spielerischen Methoden über das Thema Arbeitszeit informiert und für das Engagement im Betrieb aktiviert.
  • Anwesende können sich selbst einbringen.
  • gemischte Teams, zum Beispiel beim Quiz, um betriebsübergreifende Vernetzung zu fördern
  • zuerst 1,5 Stunden inhaltlicher Teil, danach die Party (Fingerfood, netzwerken, DJ, tanzen), offizielles Ende um 22.30 Uhr

TIPPS VON GERLINDE

„Ganz wichtig ist eine gute Zusammenarbeit mit allen Ehren- und Hauptamtlichen. Sie müssen voll hinter dieser außergewöhnlichen Idee stehen. Es lohnt sich, Mut zur Veränderung zu zeigen und mal ein außergewöhnliches Format zu wählen. Das haben uns die vielen begeisterten Rückmeldungen gezeigt.“

ICH FINDE ES GUT, WEIL …

… es uns gelungen ist, auf leichte Art und Weise ernste Themen rund um das Arbeitsleben interessant zu verpacken. Ich war sehr gespannt, wie diese Veranstaltung angenommen wird. Meine Erwartungen wurden am Abend deutlich übertroffen, und vor allem haben wir es geschafft, die Neugierde der Anwesenden zu wecken.