Neue Mitglieder, Mehr Gewicht

Arbeitsbedingungen bei Werkvertragsunternehmen verbessern

+ + + Transco Logistik GmbH + + + GS Mannheim + + + Erschließung + + +

Das Ziel

Einen Betriebsrat gründen, Arbeitsbedingungen verbessern und neue Mitglieder gewinnen.

Das Ergebnis: Mit vereinten Kräften

Die Belegschaft wählte im März mit hoher Wahlbeteiligung einen Betriebsrat, der zu 100 Prozent aus IG Metall-Mitgliedern besteht. Die Themen wie bessere tarifliche Regelungen im Betrieb werden nun angegangen, 135 Beschäftigte sind bereits Mitglied der IG Metall. Ihre neue Stärke zeigte sich auch in einem Warnstreik während der Tarifrunde. Das nächste Ziel: der Tarifabschluss.

Die Vorbereitung: Informieren, Mobilisieren, Organisieren

Nachdem das Mercedes-Benz-Werk die Logistiktätigkeiten letztes Jahr per Werkvertrag an Transco Logistik vergab und die Arbeitsbedingungen schlechter als bisher bei Daimler waren, wurde die IG Metall aktiv. Im Herbst 2015 konnte eine Vereinbarung zwischen Transco und der IG Metall Mannheim geschlossen werden. Mit Unterstützung der Erschließungssekretäre des Bezirks wurde die Betriebsratsgründung tatkräftig vorangetrieben. Die erfolgreiche Betriebsratswahl im März war ein Meilenstein. Um die Beschäftigten geschlossen hinter sich zu wissen, informierten und organisierten der gewählte BR gemeinsam mit dem Bezirk und der Geschäftsstelle die Kolleginnen und Kollegen mit einem eigenen Konzept.

Die Umsetzung: Erster Warnstreik als Ausrufezeichen

Die neu gewonnene Durchsetzungskraft zeigte sich im ersten Warnstreik während der Tarifrunde Metall und Elektro, an dem die Beteiligung der Belegschaft hoch war. Samet Arsu und Betriebsbetreuer Daniel Warkocz aus der GS Mannheim informierten die Kolleginnen und Kollegen jeweils für zwei Stunden in der Frühschicht und in der Mittelschicht. Während des Warnstreiks herrschte im Unternehmen kompletter Stillstand. Nach der Ansprache teilte sich der BR auf und sprach Beschäftigte einzeln und direkt auf eine Mitgliedschaft in der IG Metall an – mit Erfolg.

Tipps von Samet

Wichtig ist es, die Mitgliedergewinnung als Teamaufgabe anzusehen und auch anzugehen. Dabei haben wir zusammen mit den Erschließungssekretären des Bezirks und der Geschäftsstelle eine Strategie entwickelt und diese gemeinsam erfolgreich durchgeführt.

Ich finde es gut, weil...

... die Mitbestimmung am Arbeitsplatz durch die Kolleginnen und Kollegen im Betrieb etabliert wurde. Wir haben im Zuge des Erschließungsprojektes bei Transco erst an Mitgliederstärke und dann an Durchsetzungskraft gewonnen. Mit den neuen Strukturen im Betrieb sind die Kollegen nun handlungsfähig.

Moritz Lange